SAISON 2017/18 INFORMATION HOMBURGER MEISTERKONZERTE TICKETS ARCHIV
 
 
 
 
14/09/2017
12/10/2017
16/11/2017
07/12/2017
22/02/2018
08/03/2018
19/04/2018
24/05/2018
14/06/2018
 

Saison 2017 / 2018

Verehrte Freundinnen und Freunde der Homburger Meisterkonzerte,

Auftritte großer Pianisten sorgen seit 40 Jahren für künstlerische Sternstunden bei den Homburger Meisterkonzerten. Ein pianistisches „Gipfeltreffen“ wie in dieser Saison gab es aber wohl noch nie: Mit Grigory Sokolov, Rudolf Buchbinder, Gerhard Oppitz und Piotr Anderzewski haben wir gleich vier der außergewöhnlichsten Pianisten unserer Zeit nach Homburg locken können.

Zudem kommt Shooting-Star Jean Rondeau mit gleich drei Bach-Cembalokonzerten im Gepäck, begleitet von der Lautten Compagney Berlin. Bei dem seit seiner Einführung sehr beliebten „Meister von morgen“-Konzert gibt es erstmals eine Kooperation mit dem renommierten ARD-Musikwettbewerb, bei dem die Preisträger in unterschiedlichsten Formationen uns einen Ausblick auf das Können der künftigen musikalischen Elite geben.

Ein regionaler Bezug ist uns immer ein Anliegen. Aus diesem Grund freue ich mich auf den Auftritt von Claus Kanngiesser, der als Cello-Professor und Inspirator der Kammermusiktage in Homburg lange Jahre das saarländische Musikleben mitgeprägt hat.

Das Quartetto di Cremona, diesmal zusammen mit Pianist Aaron Pilsan, zeigen hohe italienische Quartett-Kunst, der neue Stern am Schlagwerk-Himmel, Simone Rubino, wird mit seinem Percussion-Ensemble ein furioses Programm der anderen Art in den Saalbau bringen und Geigenvirtuose Kirill Troussov präsentiert auf seiner „Stradivari“ nach seiner umjubelten Premiere bei den Meisterkonzerten vor zwei Jahren ein russisches Programm, begleitet von seiner Schwester Alexandra am Klavier.

Es ist eine Saison der ganz großen Namen. Ich wünsche Ihnen, verehrtes Publikum, außergewöhnliche und berührende Konzerte.

Ihr Markus Korselt

Künstlerischer Leiter der Homburger Meisterkonzerte 

 
 
   
 
 
 
 
 
Impressum Impressum & Datenschutz | Sitemap Sitemap | Tickets Tickets

©Kreisstadt Homburg